Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Hinweise

Die Teilnahme an allen Stadtführungen und anderen Veranstaltungen geschieht auf eigene Gefahr. „Ansichtssachen: Stadtführungen in Berlin, Inhaber Olaf Riebe“ (im folgenden Ansichtssachen) übernimmt keine Haftung für eventuelle Personen- und Sachschäden. Kinder unter 18 Jahren müssen von einem Erwachsenen begleitet werden. Eltern haften für Ihre Kinder.

§ 1 Vertragsabschluss

Der Kunde kann seinen Auftrag mündlich oder schriftlich erteilen. Der Vertrag kommt mit der mündlichen oder schriftlichen Bestätigung des Auftrages durch Ansichtssachen zustande. Mit der Buchung erkennt der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Ansichtssachen an.

§ 2 Preise und Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt je nach Vereinbarung in bar vor Ort oder gegen Rechnung. Alle angegebenen Preise sind Bruttopreise und verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Auslagen für den Kunden werden dem Rechnungsbetrag hinzuaddiert.

§ 3 Rücktritt des Kunden, Stornobedingungen

Ein Rücktritt des Kunden bei Gruppenbuchungen (Kunde bucht Thema und Termin für sich und / oder andere festgelegte Teilnehmer unter Ausschluss anderer Teilnehmer) muss schriftlich an Ansichtssachen erfolgen. Soweit nicht anders vereinbart, fallen für Stornierung von Stadtführungen oder bei Nichterscheinen die folgenden Stornogebühren an:

Bis 7 Tage vor Auftragsbeginn: keine Gebühren

Bis 5 Tage vor Auftragsbeginn: 25 % des vereinbarten Honorars

Bis 3 Tage vor Auftragsbeginn: 50 % des vereinbarten Honorars

Bis 1 Tag vor Auftragsbeginn: 75 % des vereinbarten Honorars

Weniger als 24 Stunden vor Auftragsbeginn oder bei Nichterscheinen: 100 % des vereinbarten Honorars

§ 4 Haftung und Pflichten des Kunden

Bei Verspätung des Kunden ist umgehend Ansichtssachen oder bei Transferen der Busfahrer zu informieren. Dabei besteht kein Anspruch auf Verlängerung der Leistung.

§ 5 Haftung von Ansichtssachen, Leistungsänderungen

Die Haftung von Ansichtssachen ist im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen. Ebenso haftet Ansichtssachen nicht für Fremdleistungen anderer Leistungsanbieter, die durch Ansichtssachen vermittelt werden (Gastronomie, Beförderung …).

Ist der Wegfall einzelner Leistungen durch Ansichtssachen zu verantworten, so hat Ansichtssachen das Recht, diese Leistungen durch gleichwertige andere Leistungen nach Absprache mit dem Kunden zu ersetzen. Der Kunde hat in diesem Fall  das Recht, vom Vertrag zurückzutreten und das geleistete Entgelt zurück zu fordern.
Darüber hinaus gehende Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

Der Kunde hat keinen Anspruch auf einen bestimmten Ablauf der Tour. Sollten auf Grund höherer Gewalt oder durch äußere Umstände, die von Ansichtssachen nicht zu beeinflussen sind, wie Katastrophen, Unwetter, Großveranstaltungen, Sperrungen usw., Teile der vereinbarten Leistung oder die gesamte vereinbarte Leistung nicht möglich sein, übernimmt Ansichtssachen dafür keine Haftung. Ansichtssachen behält sich das Recht vor, den Auftrag zur Durchführung an andere Agenturen oder Stadtführer weiterzuleiten.

Bestimmte Touren unterliegen der Bestätigung durch externe Stellen. Dabei kann es zu kurzfristigen Absagen kommen, die von Ansichtssachen nicht zu beeinflussen sind. In diesem Fall hat der Kunde das Recht vom Vertrag zurückzutreten und das geleistete Entgelt zurückzufordern. Darüber hinausgehende Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

Bei Innenbesichtigungen, wie z.B. in Gebäuden des Deutschen Bundestages, ist die jeweilige Hausordnung einzuhalten.

§ 6 Aufzeichnungen, Fotografieren und Filmen

Mitschriften oder Audio- und Videoaufzeichnungen während der Führung sowie das Fotografieren und Filmen von Beteiligten der Führung ohne deren ausdrückliche Erlaubnis sind nicht gestattet.

§ 7 Erfüllungsort, Gerichtsstand

Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Berlin.

§ 8 Geltendes Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

§ 9 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Paragraphen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein, bleibt dadurch die Wirksamkeit der übrigen Paragraphen unberührt.

 

Stand: März 2019

Kontakt

ANSICHTSSACHEN: Stadtführungen in Berlin

Diplom-Geograph Olaf Riebe

Telefon: +49 30 99 54 80 53
Mobil: +49 170 515 30 72
E-Mail: ansichtssachen@web.de

Informationen

© 2019 ANSICHTSSACHEN:Stadtführungen in Berlin.
Schließlich sieht man nur, was man weiß.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.