Friedrichshain

friedrichshain

Neues Leben in alten Mietskasernen

Im kleinsten, vielleicht noch authentischsten Innenstadtbezirk Berlins zieht neues Leben ein: Längst sind der Boxhagener Platz mit seinem Floh- und Wochenmarkt und die Simon-Dach-Straße mit ihren Bars und Kneipen über Berlin hinaus bekannt - weniger die Anwohnerinitiative "Die Aufgeweckten".

Inzwischen ist es längst auch in Friedrichshain ähnlich teuer wie das Wohnen in Mitte oder Prenzlauer Berg - vielleicht aber doch nicht so bürgerlich? Wir begeben uns auf Tour in den Südkiez zwischen Buddhistischem Zentrum, bürgerlicher Promenade und - "Lieber Instandbesetzen als Kaputtbesitzen".

 

Stationen:

  • Helenenhof
  • Knorrpromenade
  • Boxhagener Platz
  • Simon-Dach-Straße
karte friedrichshain

 

Sie können nach Ihrer Anmeldung telefonisch unter 49 30 99 54 80 53 oder per Kontaktformular zum Treffpunkt kommen und bezahlen vor Ort. Oder Sie können

Treffpunkt (bitte anmelden)
U5 Samariterstraße: Ausgang Kinzigstr. (Ecke Frankfurter Allee)
Nächste Termine
TagDatumUhrzeit
Stadtführungen sind bis auf weiteres coronabedingt untersagt
     
     

Kontakt

ANSICHTSSACHEN:Stadtführungen in Berlin
Diplom-Geograph Olaf Riebe

Telefon: +49 30 99 54 80 53
Mobil: +49 170 515 30 72
E-Mail: ansichtssachen@web.de

zum Kontaktformular